Selbstfürsorge - Wie man in einer agilen Welt gut für sich sorgt (Mental Health)

Die Zeiten der Selbstausbeutung sind vorbei. Arbeit soll einen Mehrwert schaffen. Es geht nicht mehr darum zu “funktionieren”, sondern um das Einbringen, selber denken und eigenständig entscheiden. Kreative Arbeit und gute Entscheidungen brauchen Entspannung. Aber wie bleibe ich gelassen, wenn die Arbeitslast hoch, die Anforderungen vielschichtig und für Yoga irgendwie auch keine Zeit ist? 
Gerade Coaches wissen was sie eigentlich tun müssten. Das Bücherregal ist voll mit geballtem Wissen über den Umgang mit dem Seelenheil. Die Hälfte noch nicht gelesen, aber zumindest da. Wie umgehen mit der eigenen Diskrepanz und dem inneren Druck? Muss ich als Coach auch ein guter Spieler sein? Wenn ja, wie bekomme ich das hin? Gibt es Abkürzungen oder Tricks? Ja, einige Tricks und Tools gibt es! Wir werden sie Euch zeigen. 
 

Die nächsten Termine

Die nächsten Termine sind in Planung.

Wenn Sie über neue Termine informiert werden wollen, kontaktieren Sie uns bitte oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Bei mindestens 6 Teilnehmern bieten wir die Schulung nach Absprache auch intern in Ihrem Unternehmen an.
Sie haben Interesse daran diese Schulung intern in Ihrem Unternehmen anzubieten? Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail an info@it-agile.de

Inhalte der Schulung

  • Wir arbeiten Anliegen-bezogen an und mit den Themen der Teilnehmer/innen. 
    Wir arbeiten u.a. mit den Liberating Structures und werden nach jeder Structures ein Debriefing durchführen, damit Du auch selbst diese Structures anleiten kannst, wenn Du das Thema in Deinem Team vertiefen möchtest. Wenn gewünscht beziehen wir Übungen aus der Körperarbeit mit ein.

    • Nach dem Sprint ist vor dem Sprint – Umgang mit erhöhter Arbeitsbelastung
    • „Zwickmühlenkompetenz“ – wie sitze ich am besten auf zwei Stühlen?
    • „Ich will doch nur helfen!“ – Der (verdeckte) Gewinn von der eigenen Selbstaufopferung
    • Selbstfürsorge – Wie geht das? Wofür? 
    • Zeichen von Nicht-Selbstfürsorge – Burn Out und Co. 
    • Grenzen setzen – wertschätzend
    • Umgang mit Multitasking  – vom ressourcenschonenden Umgang mit dem eigenen Gehirn 
    • Rolle versus Mensch – Wer bin ich und welchen Hut trage ich gerade?
    • Trägheit versus Flow – Beides notwendig für was? 
    • Self-Care: Wie steht es um das eigene emotionale Immunsystem – Tipps und Tricks für den Umgang mit den eigenen und fremden Gefühlen
    • Achtsamkeit – Wie einsetzen, wofür und wann nicht?

    Wir wollen Raum zum Austausch und zur Ermutigung geben. Gemeinsame Lösungen finden für einen guten Umgang mit sich selbst inmitten der Widrigkeiten des Arbeitsalltags. Uns geht es nicht um Selbstoptimierung und auch nicht darum, dass ihr am Ende des Workshops noch mehr auf eurer To-Do Liste stehen habt. Uns geht es darum den eigenen Wirkungsraum zu vergrößern und das Eine oder Andere möglicherweise auszutauschen.  

Rahmendaten

  • Führungskräfte, Agile Coaches, Scrum Master, Product Owner Teammitglieder
    Das Training ist geeignet für Menschen, die einen Weg durch den Dschungel der Anforderungen in der aktuellen Arbeitswelt finden möchten.
     

    Kosten
    Die eintägige Schulung kostet pro Teilnehmer 714 EUR inkl. MwSt. (600 EUR netto). Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis enthalten.

    Rabatte

    Bei Anmeldung über unsere Homepage bis zu 6 Wochen vor dem jeweiligen Termin gewähren wir 10 % Rabatt. Bei mindestens zwei Anmeldungen aus derselben Firma über unsere Homepage gibt es 10 % Rabatt. Beide Rabatte sind nicht kombinierbar.

    Maximale Teilnehmerzahl
    12

    Sprache
    Schulungssprache ist Deutsch.