Agil Skalieren nach Maß

Agil zu skalieren bedeutet, eine lernende Organisation zu gestalten. Dabei hilft es nicht, ein Blaupause für Skalierung (wie z.B. das Scaled Agile Framework™) zu kopieren. Stattdessen müssen die agilen Prinzipien konsequent angewendet werden, um den eigenen Weg zu finden. Diese Art agiler Skalierung verwenden wir, wenn mehrere Teams am selben Produkt arbeiten oder Agilität für das ganze Unternehmen verwendet werden soll.

Aus zahlreichen Skalierungsprojekten haben wir einige Grundsätze gelernt:

Agil bedeutet Kulturwandel. Agile Entwicklung erfordert einen Kulturwandel hin zu Offenheit, Kundenorientierung und Kooperation. Dieser Kulturwandel kann nicht von oben verordnet oder durch einen vorgegebenen Prozess herbeigeführt werden. 

Jede Organisation ist anders. Jedes Unternehmen hat sein einzigartiges Business (Mitarbeiter, Kunden, Produkte, Fertigung, ...). Die Skalierungsstruktur muss dieses Business angemessen abbilden.

Einführung von Agilität ist eine komplexe Aufgabe. Agilität zu skalieren ist eine komplexe Aufgabe, die nicht von Anfang bis Ende vorab geplant werden kann. 

Leadership. Bei der agilen Skalierung ist noch stärker als bei der Einführung von Scrum für ein Team modernes Leadership (Führung) gefragt. 

Unser Beitrag zu Ihrer Skalierung

Unternehmen, die Agilität auf mehrere Teams ausweiten wollen, stehen vor einer Herausforderung: Sie müssen sich so aufstellen, dass sie gut mit den Abhängigkeiten umgehen können, die zwischen den Teams bestehen. Gelingt ihnen das nicht, sind die einzelnen agilen Einheiten nicht in der Lage, unabhängig voneinander zu lernen und zu entscheiden.

Beim agilen Skalieren kommt es daher darauf an, zuerst diese Abhängigkeiten zu reduzieren und dann, die verbliebenen Abhängigkeiten zu koordinieren. Dabei stoßen Sie auf Hindernisse, die aus der Organisationsstruktur herrühren, und können im nächsten Schritt, die Organisation in Hinblick darauf verbessern. So schaffen Sie Raum, die verbleibenden Abhängigkeiten weiter zu reduzieren, und der Kreis beginnt von Neuem.

  • Wir überreichen Ihnen keine Blaupause für die Struktur Ihres agilen Unternehmens. Stattdessen unterstützen wir Sie mit bewährtem Vorgehen, die neue Struktur auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.
  • Wir identifizieren mit Ihnen Abhängigkeiten und Hindernisse in ihrer Organisation.
  • Wir helfen Ihnen für die Koordination die richtigen Personen und Protokolle zu finden.
  • Wir geben Hilfsmittel und Ratschläge, um die Organisation zu verbessern.
  • Wir helfen Ihnen beim Aufbau der neuen agilen Teams in Ihrer Organisation.
  • Wir helfen Ihnen zu erkennen, welche Dinge nur unveränderlich erscheinen.
  • Wir stellen Ihnen erfahrene Berater zur Verfügung, die Sie mit einem Koffer voller Werkzeuge unterstützen und Praktiken, Prinzipien und Erfahrungen aus anderen Unternehmen mitbringen.

Unsere Skalierungserfahrung

Seit 1999 haben wir unzählige agile Projekte begleitet. Manchmal haben „nur“ vier Teams am selben Produkt gearbeitet, manchmal über zehn. Mal waren nur 50 Personen dabei, mal mehrere tausend mit dem Ziel, eine agile Organisation zu formen. Wir haben dabei gesehen, was funktioniert hat und was nicht. (Mehr über unsere Kompetenz).

Zu unseren Skalierungskunden zählen z.B. Telekom Products & Innovations und Congstar. (Mehr Referenzen)

Lesen Sie mehr