Scrum-Assessment

Sie arbeiten bereits mit Scrum und wollen wissen, wo Sie stehen?

  • Erreichen Sie die Vorteile mit Scrum, die möglich sind?
  • Wo weichen Sie von der Scrum-Theorie ab und welche Konsequenzen hat das für Sie?
  • Sind Ihre Strukturen und Praktiken zur Koordination abhängiger Teams effektiv? (Stichwort: agil skalieren)
  • Welche Verbesserungspotenziale gibt es bei Ihnen?
  • Welche Maßnahmen sind sinnvoll, damit Sie (noch) mehr Nutzen aus Scrum ziehen?

Diese Fragen beantworten wir im Scrum-Assessment. Wir analysieren Ihre Scrum-Implementation (egal ob für ein einzelnes Team oder das ganze Unternehmen), bewerten sie im Vergleich mit anderen Unternehmen und unterbreiten Ihnen Verbesserungsvorschläge.


Vorgehen

Typischerweise gehen wir für die Analyse folgendermaßen vor:

  • Beobachtung der Scrum-Meetings (Sprint-Planning, Sprint-Review, Sprint-Retrospektive, Daily-Scrum, ggf. Backlog-Grooming).
  • Beobachtung der Arbeit des Teams im Sprint, um einen Eindruck von der Dynamik im Team zu bekommen.
  • Analyse des Product-Backlogs zusammen mit dem Product-Owner.
  • Interviews mit Product-Owner, Scrum-Master, ausgewählten Entwicklern und ausgewählten weiteren Stakeholdern (insbesondere aus dem Management).
  • Begutachtung der Strukturen, Prozesse und Praktiken (z.B. Scrum of Scrums, Portfolio-Kanban), die verwendet werden, um abhängige Teams zu koordinieren.

Nach dieser Analyse führen wir ein Debriefing in einem halbtägigen Workshop durch. Dort präsentieren wir unsere Beobachtungen, Schlussfolgerungen und Empfehlungen. Durch den Workshop-Ansatz können wir die Empfehlungen gemeinsam mit dem Kunden auf die konkreten Bedürfnisse anpassen und ggf. vorhandene Unklarheiten klären.

Auf Wunsch erstellen wir außerdem einen schriftlichen Bericht.

Das Assessment dauert je nach Kontext (z.B. Sprintlänge) 1-2 Tage pro Team plus der Workshop.