Hygiene-Maßnahmen

für Teilnehmende an Schulungen an unserem Standort in Hamburg

Stand: 04.06.2020

Bei der Durchführung unserer Trainings in unseren Büroräumen ist uns auf der einen Seite wichtig, dass die Lernumgebung angenehm ist und auf der anderen Seite, dass die Gesundheit der Teilnehmenden, TrainerInnen und unterstützenden MitarbeiterInnen geschützt wird. Darum haben wir Maßnahmen getroffen, die es Ihnen ermöglichen, trotz der gegebenen Umstände eine wertvolle, interaktive Schulung zu erleben.

Aktuelle Präsenz-Schulungen


Wir sorgen dafür, dass

  • Trainingsräume groß genug sind und die Anzahl der Teilnehmenden so begrenzt ist, dass Teilnehmende 1,5m Abstand halten können.
  • es im ganzen Büro einen ständigen Frischluftaustausch gibt.
  • die Teilnehmenden mit den TrainerInnen unter sich bleiben und es keinen unnötigen Kontakt zu anderen Personen im Büro gibt.
  • die Teilnehmenden die Möglichkeit haben sich Hände zu desinfizieren und gründlich zu waschen.
  • die Flächen die häufig berührt werden täglich gereinigt werden.
  • alle ihre Schulungsmaterialien nur für sich nutzen können z.B. Stifte und Klebezettel und sich nichts geteilt werden muss.
  • es ein Mittagessen mit separaten Portionen für alle Teilnehmende gibt.
  • es abgepackte Snacks für zwischendurch gibt.
  • es für Teilnehmende Getränkeflaschen gibt, die nicht geteilt werden müssen.
  • möglichst alle Türen handfrei geöffnet werden können.
  • Trainer, in der Zeit von 10 Tagen vor dem Termin kein anderes Training gegeben haben. So stellen wir sicher, dass ein Trainer kein Überträger zwischen zwei Trainingsgruppen werden könnte.

Sie sorgen dafür, dass

  • Sie nur dann kommen, wenn Sie sich 100% gesund fühlen. Falls nicht, können Sie auch noch am Tag der Schulung kostenlos auf einen anderen Termin umbuchen.
  • Bitte kommen Sie ebenfalls nicht, wenn Sie innerhalb der letzten zwei Wochen mit einer positiv getesteten Person in Kontakt gekommen sind
  • Sie einen Mund-Nase-Schutz mitbringen, und bei mehrtägigen Schulungen ggf. mehrere.
  • Sie den Mund-Nase-Schutz tragen, wenn Sie dazu aufgefordert werden, durch it-agile MitarbeiterInnen oder Hinweisschilder.
  • Sie nach dem Ankommen Ihre Hände desinfizieren oder gründlich waschen.
  • Sie für sich passende Kleidung mitnehmen, falls Sie empfindlich auf Durchzug reagieren.
  • Sie uns Ihre Kontaktdaten geben, um Ihnen und den anderen Teilnehmenden Bescheid geben zu können, im Falle einer Erkrankung kurz nach dem Seminar.


Sie haben noch Fragen?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.
Rufen Sie uns an unter (040) 41 358 48-0. Oder schicken Sie uns eine Nachricht:

Kontaktformular E-Mail