Certified Scrum Professional (CSP)

Der Certified Scrum Professional (CSP) ist eine Aufbau-Zertifizierung der Scrum-Alliance, die sich an erfahrene Scrum-Praktiker richtet. Für das CSP-Zertifikat sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  1. Der Kandidat muss CSM, CSPO oder CSD sein.
  2. Der Kandidat muss in den letzten fünf Jahren mind. 3 Jahre in Scrum-Projekten gearbeitet haben.
  3. Der Kandidat muss 70 SEUs (Scrum Education Units) gesammelt haben.
  4. Der Kandidat muss 150 USD Zertifizierungsgebühr an die Scrum-Alliance zahlen.

Die offiziellen Regelungen finden sich auf der CSP-Seite der Scrum Alliance.

Ein SEU entspricht jeweils einer Stunde investierter Zeit. Für eine eintägige Schulung können also 7 SEUs gutgeschrieben werden. Die SEUs muss jeder Kandidat selbst in seinem Scrum Alliance Profil pflegen.

Die SEUs kann man in mehreren Kategorien sammeln, in denen wir die folgenden Angebote haben:

Kategorie A: Teilnahme an Scrum Alliance Gatherings (max. 45 SEUs)

In diese Kategorie fallen nicht nur die Scrum Gatherings der Scrum Alliance sondern beispielsweise auch offizielle Scrum User Groups. Wir organisieren in Hamburg den Scrum Tisch Hamburg. Damit zählt eine Teilnahme am Scrum Tisch in Hamburg automatisch in diese Kategorie. In Ihrer Region könnte sich ebenfalls eine offizielle Scrum User Group befinden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite der Scrum Alliance.

Kategorie B: Teilnahme an Scrum Alliance Trainings (min. 14 SEUs, kein oberes Limit)

In diese Kategorie fallen alle Schulungen, die von einem CST oder REP durchgeführt werden. Dazu zählen:

Kategorie C: Teilnahme an Events außerhalb der Scrum Alliance (max. 15 SEUs)

In diese Kategorie fallen sämtliche andere Kurse in unserem Schulungs-Angebot, aber auch alle anderen Angebote durch unsere Coaches, sowie Live-Events, z.B.

Kategorie D und E

In den übrigen Kategorien bieten wir keine expliziten eigenen Leistungen an. Diese beinhalten beispielsweise das eigene Studium von Büchern, Community-Arbeit sowie Co-Trainings mit Trainern. Natürlich können wir bei Bedarf auch hier Tipps geben.

Die offiziellen Regelungen zum Sammeln von SEUs finden sich auf der SEU-Seite der Scrum Alliance.