Nicolas Botzet

Hier ist unser Kollege Nicolas zu sehen.

Wer ist Nicolas Botzet?

Trainer, Agile Coach, Softwareentwickler

Nicolas Botzet wurde 1978 als fünfter Sohn in Lübeck geboren. Nach Abitur und Ausbildung zum Fachinformatiker lockte das Studium an der HAW-Hamburg in die größte Hansestadt Deutschlands. Nach erfolgreichem Studienabschluss führte ihn seine Begeisterung für agile Entwicklungsmethoden am Jahresbeginn 2006 direkt zu it-agile. 
Mit seiner Leidenschaft zu Pair Programming und iterativer Produktentwicklung hat er Projekte für Versorger, Versicherer, eCommerce, FinTec und Gaming vorrangebracht. Als Trainer und Agile Coach gibt er diese Erfahrungen an andere Entwicklungsteams weiter.
Nicolas ist als Vater von zwei schulpflichtigen Kindern aus Altona nach Schnelsen umgezogen. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Brett- und Computerspielen. Sein neuestes Hobby ist es aus kleinen positiven Gewohnheiten große Veränderungen zu erzeugen.

Trainer für Agile Entwicklungspraktiken

In den 15 Jahren bei it-agile hat Nicolas in vielen verschiedenen Branchen in agilen Teams gearbeitet. Die Erfahrungen daraus teilt er als CSD Trainer in Schulungen gerne. So möchte er andere Entwickler:innen zu testgetriebener Entwicklung, Pair Programming und schlanken, flexiblen Architekturen motivieren. 

Agile Coach

Iterative Produktentwicklung macht Nicolas große Freude. Das zum jetzigen Zeitpunkt wichtigste Feature live zu bekommen ist ihm genau so wichtig, wie ein gemeinsames Verständnis im Team über die nächsten folgenden Features des Backlogs. Aus seinen Erfahrungen als Entwickler weiß er über die Wichtigkeit geteilter Informationen und der Gefahr von Inselwissen bestens Bescheid.

Agile Softwareentwicklung

Trotz der Tätigkeit als Trainer und Coach ist Nicolas nie der Spaß an der Entwicklung abhanden gekommen. Immer wieder bieten sich Phasen, in denen er ein Team bei der Entwicklung direkt unterstützen kann und in Projekten gemeinsam mit dem Team agile Softwareentwicklung voranbringen kann.

Zertifizierungen

7 spannende Fragen

Nico, erzähl doch mal, ...

... wie verlief dein erster Kontakt mit Agilität?

Im Studium habe ich Extreme Programming kennengelernt. „Pair Programming", „testgetriebene Entwicklung" und „Feedback durch kleine Produktinkremente" machen mir heute noch Spaß.

... was bedeutet Agilität für dich?

In Iterationen durch benutzbare Inkremente lernen, welche Ideen als nächstes live gehen sollen.

... seit wann bist du bei it-agile?

Seit 2006 als zweite Neueinstellung nach Gründung.

... was begeistert dich bei deiner Arbeit immer wieder?

Es gibt immer wieder viel Neues zu lernen. Die Kund:innen gehören zu vielen verschiedenen Branchen. Die Aufgaben reichen von Softwareentwicklung bis zum Coachen mehrerer Teams in agilen Gewohnheiten.  

... was war bisher dein schönstes Erfolgserlebnis bei deinen Kund:innen?

2013 beim Livegang der größten deutschen E-Commerce-Plattform beteiligt zu sein und zu sehen, wie die Plattform seitdem jedes Weihnachtsgeschäft ohne Ausfälle meistert.

... wo trifft man dich in deiner Freizeit?

Morgens um 6:30 Uhr laufe ich 3 km durch Schnelsen. Ich fahre gerne mit dem Rad zur it-agile-Zentrale (16 km durch Hamburg mit nur 2 Ampeln und viel Grün). Am Wochenende auch mal online in verschiedensten Spielen.

... was wissen (bis jetzt) noch nichtmal deine Kolleg:innen über dich?

Ich plane dieses Jahr einen Marathon zu laufen.

it-agile Newsletter

Sichern Sie sich monatlich Neuigkeiten, Inspiration und Tipps zu agiler Arbeit, Konferenzen, aktuelle Termine und vieles mehr.

Zur Anmeldung