Karin Hauke

Hier ist unsere Kollegin Karin zu sehen.
Wer ist Karin Hauke?

Moneypenny

Karin Hauke wurde 1970 in Meldorf an der Nordsee geboren. Nach einer kaufmännischen Ausbildung im Kirchenkreis Norderdithmarschen zog es sie nach Hamburg und sie studierte Kommunikationsdesign. Nach einigen Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Internetagenturen wurde sie Mutter und organisierte ihre kleine Familie, bevor sie im September 2016 im Team Moneypenny landete. Ihre Freizeit verbringt sie gern mit ihren Kindern, liebt das Land und die Kultur Italiens, kocht vegetarisch und trifft sich mit ihren Freunden im Café oder zum Tanzen bei House Music.

Zertifizierungen

7 spannende Fragen

Karin, erzähl doch mal, ...

... was bedeutet Agilität für dich?

Flexibel und offen auf Ereignisse und neue Anforderungen zu reagieren.

... was hat dich dazu bewogen bei it-agile zu arbeiten?

Bin durch eine ehemalige Freundin befristet im Backoff eingestellt worden. Während dieser Zeit hat es mir immer mehr gefallen, wie strukturiert man mit dem Kanban-Board seine Arbeit organisiert, transparent und produktiv umsetzen kann und als man mir einen unbefristeten Vertrag anbot, sagte ich mit großer Begeisterung zu. 

... was gefällt dir besonders gut an deiner Arbeit?

Die Abwechslung und stetige Änderungen, die fast täglich auf einen zukommen.

... was begeistert dich bei deiner Arbeit immer wieder?

Der Kontakt und die Gespräche zu Kollegen und Teilnehmern. Und vor allem die schnelle Umsetzung von Veränderungen bei uns im Team.

... was war bisher dein schönstes Erfolgserlebnis bei deinen Kunden?

Als ich mit einem Trainer bei einer Inhouse-Schulung unser Kanban-Board vorstellen konnte.

... wie setzt du Agilität im Privatleben ein?

Als alleinerziehende berufstätige Mutter mit zwei Kindern arbeite ich wohl mit einem der entschiedensten Faktoren den agilen Handelns - der Zeit. Im Kalender werden alle Termine von meinen Kindern und mir eingetragen. Hier ist es wichtig, zwischendurch Kraft für sich selbst zu schöpfen und eine gewisse Balance zwischen Kinder und einem Selbst zu schaffen.

... was hat dich kürzlich so richtig zum Lachen gebracht?

Als meine Freundin und ich im Herbst in Berlin waren und in einer Teledisko (kleinste Disko der Welt für zwei Personen) laut bei einem Lied mitsangen. Als das Lied zu Ende war und wir die Tür öffneten, hatte sich eine Menschenmenge von 20 - 30 Leuten versammelt und uns applaudiert und zugejubelt. Wir haben sehr gelacht, weil wir dachten, die Zelle wäre schalldicht. 

it-agile Newsletter

Sichern Sie sich monatlich Neuigkeiten, Inspiration und Tipps zu agiler Arbeit, Konferenzen, aktuelle Termine und vieles mehr.

Zur Anmeldung