Stefan Zumbrägel

Hier ist unser Kollege Stefan zu sehen.

Wer ist Stefan Zumbrägel?

Agiler Didakt, Certified Scrum Trainer (CST)

Stefan Zumbrägel, Jahrgang 1980, studierte Berufsschullehramt mit den Fächern Wirtschaft und Informatik an der Universität Oldenburg. Mit agilen Entwicklungsmethoden ist er 2012 das erste Mal in Berührung gekommen und war sofort Feuer und Flamme. Stefan ist zertifizierter Scrum Trainer. Sein Wunsch ist es, die agile Idee auch über die Softwareentwicklung hinaus (z. B. in die Schule oder die ehrenamtliche Gruppenarbeit) zu verbreiten.

Seine Freizeit verbringt überwiegend mit einfachen und strategischen Brettspielen.

Zertifizierungen

7 spannende Fragen

Stefan, erzähl doch mal, ...

... wie verlief dein erster Kontakt mit Agilität?

unbewusst :-). Ich wollte im Wirtschaftsunterricht mit einer Klasse 11 nicht nur die klassischen Projektmethoden betrachten und bin so auf das Sprialmodell gekommen. Daraus hat sich im Unterricht eine Struktur aus Planung, Vorstellung des Produktes (eine App zur Lagerverwaltung) und Rückblick wie wir als Team gearbeitet haben ergeben.

... was bedeutet Agilität für dich?

Vor allem Fokus auf die Kund:innenbedürfnisse und der Versuch Produkte mit möglichst wenig Aufwand bei hoher Qualität zu erzeugen.

... was hat dich dazu bewogen bei it-agile zu arbeiten?

Bei meinen ersten Schritten als Scrum Master wurde ich von einer heutigen Kollegin begleitet. Die hat viel von it-agile und den Strukturen erzählt. Das war für mich, der vor allem klassische Konzernumfelder kannte, faszinierend. Zudem wollte ich mehr und auch unterschiedliche Unternehmen bzw. Branchen kennenlernen und bei den Schritten zur Agilität begleiten.

... was gefällt dir besonders gut an deiner Arbeit?

Ich mag vor allem die Diskussion mit Schulungsteilnehmer:innen, das gemeinsame Abtauchen in ihre Kontexte und die Momente wo ich merke, dass Teilnehmer:innen Impulse für die eigene Arbeit mitgenommen haben.

... was überrascht/begeistert dich bei deiner Arbeit immer wieder?

Ich bin immer wieder begeistert, mit wie viel Energie und Kreativität die Menschen in den Unternehmen schon unterwegs sind. Oft braucht es da von mir eher Ordnung und Mut machen. 

... welcher Bereich/welche agile Methode ist dein Spezialgebiet?

Scrum und Trainings. Ich mag es Trainingskonzepte in einer interaktiven und nachhaltigen Form zu gestalten und freue mich da auch immer wieder auf neue Impulse von Kolleg:innen und Teilnehmer:innen.

... was wissen (bis jetzt) noch nichtmal deine Kollegen über dich?

Meine Tochter findet das it-agile Logo so cool, dass ich überlege, ihr ein Stofftier damit zu organisieren.

it-agile Newsletter

Sichern Sie sich monatlich Neuigkeiten, Inspiration und Tipps zu agiler Arbeit, Konferenzen, aktuelle Termine und vieles mehr.

Zur Anmeldung