Tim Daenicke

Tim Daenicke it-agile

Wer ist Tim Daenicke?

Berater, Trainer und Coach

Tim Daenicke (Jahrgang 1990) ist ursprünglich in einem kleinen Ort nahe Hannover aufgewachsen, bevor es ihn in die weite Welt hinauszog und er in den Niederlanden, Spanien, England und Kolumbien lebte. Im Herzen ist er Norddeutscher geblieben und hat heute seinen Lebensmittelpunkt in der schönen Hansestadt Hamburg.

Dort startete er nach seinem Masterstudium im Vertrieb eines bekannten Karrierenetzwerks und tauchte ein in die Welt der strategischen Gesprächsführung und der Quartalszahlen. Bis heute hat er nicht vergessen wie wichtig eine solide Produktentwicklung ist, um sich als Unternehmen erfolgreich am Markt platzieren zu können - und zwar weit über einzelne Quartale hinaus.

Später wirkte er maßgeblich an der Produktentwicklung eines aus der Gründungsphase herauswachsenden Tech Startups mit und baute das Operations Team des Unternehmens auf. Was ihn zu jeder Zeit umtreibt, ist die intensive Beobachtung und Auseinandersetzung mit den Menschen und Teams im Umgang miteinander und mit ihren Tätigkeiten.

Beruflich wie auch privat lernt er ständig dazu: Sei es beim Segeln, Yoga, Heimwerken, Pastellmalen oder Schlagzeugspielen - es gibt immer ein aktuelles Projekt.

Die Gesamtheit im Blick

Ob Vertrieb, Marketing oder Operations - auf Grund seiner vielfältigen Erfahrungen in den einzelnen Bereichen und zu den unterschiedlichen Ebenen im Unternehmen hat Tim das Spannungsfeld aus unterschiedlichsten Interessen und Anforderungen stets im Blick und agiert vorausschauend.

Pragmatischer Idealist

In seinem Arbeitsalltag hat Tim oft genug die Erfahrung gemacht, dass bestimmte Lösungsansätze in einem Kontext funktionieren und für den anderen angepasst werden müssen. Dabei bringt er ein gesundes Maß an Pragmatismus in das Tagesgeschäft mit ein und überführt die Ansätze am liebsten in einen Standard für die Zukunft.

Kontinuierliches Lernen

Das spannendste an seinem Job sind für Tim die ständig neuen Herausforderungen in unterschiedlichen Systemen, an denen er täglich wächst und dessen Erfahrungswerte er gerne mit anderen teilt.

Zertifizierungen

CSM Badge
CSPO Badge

7 spannende Fragen

Tim, erzähl doch mal, ...

... wie verlief dein erster Kontakt mit Agilität?

Während meiner Zeit bei einem Tech Startup hatte ich sehr viele Kontaktpunkte zum hauseigenen Entwicklerteam, welches mit Scrum arbeitete. Meine Erfahrungen mit den Entwicklern  reichten dabei von „Was macht dieses Team eigentlich den ganzen Tag?“ bis hin zu „Krass was die jetzt wieder für ein Feature rausgehauen haben!”.

... was bedeutet Agilität für dich?

Agilität bedeutet für mich ein Kreislauf aus Erfahrungen sammeln, ständigem Lernen und an sich verändernde Rahmenbedingungen anpassen.

... was hat dich dazu bewogen bei it-agile zu arbeiten?

it-agile ist ein System, welches für fast alle Fragestellungen mit seinen vielfältigen Persönlichkeiten und bunten Erfahrungsschätzen die richtige Antwort findet oder diese zusammen mit dem Kunden oder der Kundin erarbeitet. Es wird gelebt von authentischen Kolleg:innen, die wirklich hinter dem stehen, was sie tun.

... was begeistert dich bei deiner Arbeit immer wieder?

Wie man mit den richtigen Fragen Menschen in Unternehmen dabei unterstützen kann, ihre eigene Größe zu erkennen und dabei unternehmensrelevante Ziele erreicht.

... mit welchem Vorurteil/welcher Annahme über agiles Arbeiten wirst du regelmäßig konfrontiert?

„Agilität ist ja schön und gut, aber bei den Besonderheiten in unserem Unternehmen lässt sich agiles Arbeiten garantiert nicht anwenden.“ Es lassen sich in fast jedem Unternehmen Stellschrauben finden, an denen man mit einem agilen Werkzeugkasten Wirksamkeit erzielen kann - man muss nur genau hinschauen.

... wie setzt du Agilität im Privatleben ein?

Nachdem mir zu Hause leider schon einige Pflanzen eingegangen sind habe ich mich irgendwann in die Lage jeder einzelnen Pflanze hineinversetzt und Akzeptanzkriterien in Bezug auf ihre Pflege erstellt. Durch Inspect & Adapt wurden die Kriterien so lange verfeinert, bis keine welken Blätter oder übergossene Töpfe mehr vorhanden waren.

... wie begeisterst du deine Mitmenschen für Agilität?

Indem ich anfange die unzähligen Einsatzgebiete und Facetten von Agilität anhand konkreter Beispiele aufzuzählen.

it-agile Newsletter

Sichern Sie sich regelmäßige Neuigkeiten, Inspiration und Tipps zu agiler Arbeit, Konferenzen, aktuelle und neue Termine für unsere Schulungen sowie vieles mehr.

* Benötigte Angaben